diy plus

Zu guter Letzt

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Anfang Juli ist der von Stefan Raab entwickelte Brausekopf „Doosh“ auf den Markt kommen, mit der der Körper benetzt werden kann und Kopf und Haare gleichzeitig trocken bleiben. Raab hat über vier Jahre lang an dem Bumerang-ähnlichen Gebilde herumgetüftelt, bevor es nun für 29,90 € in die Filialen der Lifestyle-Kette Butlers gekommen ist. Die Initialzündung für seine Beschäftigung mit den Problemen in deutschen Badezimmern sei ein Grill­abend mit Freunden gewesen, sagte Raab dem Hamburger Nachrichten-Magazin Spiegel. Etliche Frauen hätten sich dort damals eine Brause gewünscht, die Kopf und Haare auch mal trocken lasse. Die Kosten für Entwicklung und Produktion des neuartigen Duschkopf trägt Raab zusammen mit dem Butlers-Inhaber Wilhelm Josten.
Zur Startseite
Lesen Sie auch