Jiffy, POS-Lösung
Im Handel will Jiffy mit einer aufmerksamkeitsstarken POS-Lösung punkten.
diy plus

Jiffy

Anzucht mit Spaßfaktor

Das Traditionsunternehmen Jiffy präsentiert sich mit neuen Vertriebsimpulsen und Anzuchtprodukten für den Hobbygärtner.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Jiffy hat sein Portfolio für den Endverbraucher in Europa überarbeitet und will für 2015 frischen Schwung in sein Marketing- und Vertriebskonzept bringen. Im Fokus stehen deshalb sowohl Produktneuheiten für den ambitionierten Hobbygärtner wie für den Anzucht-Novizen als auch vielseitige Kommunikations- und POS-Aktivitäten.Das beginnt schon bei den selbsterklärenden Produktverpackungen, die Jiffy vereinfacht hat. So wurden beispielsweise die Schritt-für-Schritt-Abbildungen auf den Verpackungen durch anschauliche Piktogramme ergänzt. "Es ist uns wichtig, dass sich auch diejenigen Konsumenten, für die das Thema Anzucht Neuland ist, möglichst einfach einen Überblick verschaffen und Informationen schnell und unkompliziert abrufen können", erklärt Peter Dombrowsky, Consumer Business Manager bei Jiffy.Deshalb hat der Anbieter auch seine Internetseite mit Anzuchttipps neu strukturiert und die Verpackungen mit QR-Codes versehen. Damit hat der Kunde Zugriff auf eine Reihe von Youtube-Videos. "Wir wollen Anzucht zum Hobby machen, das Spaß bereitet", sagt Dombrowsky. Als international agierende Marke bedient Jiffy zudem über mehrsprachige Verpackungen und Videos auch den europäischen Hobbygärtner.In punkto Produktneuheiten orientiert sich das Unternehmen, das mit seiner Erfindung aus den 1950er Jahren, dem Pflanztopf aus gepresstem Torf, im professionellen Garten- und Landbau präsent ist, im nächsten Jahr stärker denn je an den aktuellen Trends im Gartenmarkt. "Wir wollen den künftigen Freizeitgärtner mit Do-it-yourself-Lösungen begeistern, die möglichst einfach in der Handhabung sind und natürlich Spaß machen. Damit reagieren wir auch auf aktuelle Lifestyle-Trends wie Urban oder Lazy Gardening", so Dombrowsky.Zu den wichtigen Neuheiten für die kommende Saison zählt neben "My First Garden", einem Anzucht-Komplett-Set für Einsteiger, auch ein Produkt, das über die Anzucht hinausgeht. Denn schließlich müssen die gezogenen Setzlinge ab einer bestimmten Größe umgepflanzt werden, wofür Erde sowie ein Pflanzgefäß benötig werden. Beides steht mit der All-in-One-Lösung Deco-Gro zur Verfügung.Hierbei handelt es sich um einen kompakten, dekorativen und lediglich 1,5 kg leichten Folienbehälter mit getrocknetem Substrat, aus dem sich einfach und sauber rund 20 l Pflanzenerde gewinnen lassen. Das Geheimnis sind komprimierte Kokosfasern, die sich unter Zugabe von acht l Wasser in nährstoffreiche Erde verwandeln. Durch das stilvolle Design des Pflanzbeutels, welcher sich dank…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch