diy plus

Industrie Aktuell

diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Hoher Marktanteil bei Badmöbeln
Ein Fünftel des Marktes für Badmöbel und Spiegelschränke in Mitteleuropa geht auf das Konto der Bau-und Heimwerkermärkte. Mit einem Marktanteil von 21 Prozent sind sie genauso bedeutend wie der Bad- und Sanitärhandel. Einen höheren Anteil der DIY-Märkte verhindern die deutschsprachigen Länder, heißt es in einer Studie der Unternehmensberatung Titze. Darin werden die Märkte in Deutschland, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden, Belgien, Luxemburg, Frankreich, Großbritannien und Italien miteinander verglichen. Größter Vertriebskanal ist der Möbel- und Küchenhandel mit mehr als 35 Prozent Marktanteil. Der Distanzhandel kommt auf zwölf Prozent, in Deutschland und Großbritannien schon auf 17 Prozent. Das Objektgeschäft und die sonstigen stationären Vertriebswege erreichen jeweils rund fünf Prozent Marktanteil.

Black & Decker: Plus X Award


Zum zweiten Mal in Folge wurde Black und Decker mit dem Plus X Award als "Innovativste Marke" im Bereich Werkzeuge ausgezeichnet. Auch in der Kategorie Garten gab es für die Marke das begehrte Siegel. "Die Auszeichnungen unterstreichen einmal mehr, dass Produkte der Marke Black und Decker größtes Vertrauen hinsichtlich Innovation und Qualität genießen", sagt Susanne Hoffmann, Brand und Marketing Manager. Dies, so Hoffmann weiter, gilt nicht nur in Deutschland. Erst im April dieses Jahres haben eine unabhängige Fachjury sowie Konsumenten in Österreich Black und Decker zur Superbrand Austria 2014 gekürt.Im Bild: Susanne Hoffmann, Brand- und Marketing-Managerin Black und Decker, und Huub Lincklaen Arriens, Vice President Black und Decker Europa, nahmen im Gebäude des Ersten Deutschen Bundestages in Bonn den Plus X Award für die Innovativste Marke 2014 in den Produktgruppen Werkzeuge und Garten entgegen. Runder Geburtstag
Peddinghaus Handwerkzeuge kann in diesem Jahr auf eine 175-jährige Geschichte zurückblicken.1839 gründete der Uhrmachersohn Carl Daniel Peddinghaus eine Handelsgesellschaft in Altenvoerde, die 1856 nach dem Tod eines Mitgesellschafters in die Firma Carl Dan. Peddinghaus umgewandelt wurde. 1865 traten die beiden Söhne des Firmengründers das Erbe an und errichteten 1873 in Altenvoerde an der Ennepe die erste Fabrikanlage der Firma Peddinghaus. Hier wurden Äxte, Beile und Hämmer sowie Hacken hergestellt. Heute gilt das Unternehmen nicht nur als Hammer-Spezialist, sondern bietet ein umfangreiches Programm von Handwerkzeugen für alle Einsatzbereiche. Seit der Übernahme durch die…
Zur Startseite
Lesen Sie auch