Die neue Heimwerker-Website von Sakret.
Bildunterschrift anzeigen
Die neue Heimwerker-Website von Sakret.
diy plus

Baustoff-Forum - Sakret

Heimwerker-Mission 2016

In die neue Heimwerker-Saison ist Sakret mit einer neu ge­stalteten Website gestartet. Das Konzept bietet viele nützliche Informationen und Hilfen für den Heimwerker.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Einführungsangebot
Direkt weiterlesen
Kundenzentrierte Angebote sind keine neue Idee. Die Konsequenz, mit der dieser Ansatz hier durchgehalten wird, ist allerdings außergewöhnlich. Der am breitesten ausgebaute und stärkste Teil „unter der Haube“ der neuen Sakret-­Website ist der Projektplaner. Dahinter versteckt sich ein Expertensystem, das praktisch alle nennenswerten Heimwerkerprojekte abdeckt. Betonieren und Mauern, Verputzen und Dämmen, Spachteln und Estricharbeiten, Grundieren und Abdichten, Fliesenlegen oder Pflastern – schon in der zum Start der Website verfüg­baren Ausbaustufe sind mit knapp zwei Dutzend Projekten große Teile des Sortiments abgedeckt. Projekte, das sind in diesem Fall ganz genau umrissene Arbeiten wie das Erstellen einer Mauer, das Ausgleichen eines schadhaften Betonbodens oder Fliesenlegen in Feuchtezonen im Bad.
Sobald ein paar Daten zum Projekt abgefragt sind, wie etwa die Abmessungen einer Fliesenfläche, die Fliesengröße und die gewünschte Fugenbreite, wird die Stärke des Konzepts sichtbar. Denn dann liefert das System eine Liste der nötigen Produkte und Mengen, eine ausführliche Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Arbeiten, eine Übersicht der nötigen Werkzeuge und Ausrüstung – alles zum Ansehen auf der Website oder zusammengefasst in einem PDF und einer Einkaufsliste zum Abspeichern und Ausdrucken.
Die Anleitungen selbst sind großzügig bebildert, die Textinformationen knapp, aber vollständig und ohne unnötige Querverweise.
Aktuell gibt es um die 45 Mio. Smartphone-Nutzer in Deutschland, außerdem ungefähr elf Mio. Tablet-Nutzer: Die Internet-Nutzung ist längst nicht mehr auf den klassischen PC und das Notebook beschränkt. 70 Prozent der Nutzer surfen und suchen Informationen im Web auch mit mobilen Geräten. Die Sakret-DIY-Seiten passen sich an die unterschiedlichen Auflösungen und Bildschirmgrößen von mobilen Geräten an. Der Funktionsumfang und damit der unmittelbare Nutzwert sind für alle Plattformen gleich.
Damit die Sakret-Heimwerkerseiten auch über die einschlägigen Suchmaschinen und Suchfunktionen der aktuellen Browser gefunden werden, sind typische Anfragen und Suchwörter bewertet und in den Texten verwendet worden. Als Referenz dienen dabei die Verarbeitungsvideos für Heimwerker auf dem You-Tube-Channel des Unternehmens, der seit inzwischen…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch