Interseroh, Palettenkreislauf-Management
Bildunterschrift anzeigen
Interseroh hat ein auf die Branche ausgerichtetes Palettenkreislauf-Management geschaffen und so den Palettenkreislauf optimiert.
diy plus

Investitionsgüter - Palettenkreislauf-Management

Mehr Nachhaltigkeit in der Baumarktbranche

Interseroh bietet ein flächendeckendes Palettenkreislauf-Management aus einer Hand an, inklusive Reparatur und Reinigung.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Transportpaletten zählen zu den meistverwendeten Ladungsträgern weltweit. Doch das Handling der Paletten stellt gerade Unternehmen der Baubranche vor logistische, administrative und finanzielle Herausforderungen. Wie  lassen sich Paletten nutzen, wenn die Produkte verkauft sind? Wie hat die Palettenqualität nach einem Umlauf gelitten?
Wer bezahlt erforderliche Reparaturen? Und: Benötigen Unternehmen wirklich all die Ladungsträger, die sie jährlich einkaufen? Viele der bisherigen Empfehlungen beziehen sich vorrangig auf die Europoolpalette. Doch die Baustoff- und Heimwerkerbranche verwendet oftmals Transportpaletten unterschiedlicher Größen und Typen. Eine Standardisierung hat sich bislang nicht durchgesetzt.

Branchenspezifische Angebote


In enger Kooperation mit den Unternehmen der Baustoffbranche hat die Interseroh Dienstleistungs-GmbH, eine Tochter des Recyclingspezialisten Alba Group, ein auf die Branche ausgerichtetes Palettenkreislauf-Management geschaffen und so den Palettenkreislauf optimiert. Ziel war es, neben einem bundesweiten Transportnetzwerk und transparenten Umlaufkosten auch die automatisierte Inspektion und Reparatur, optimierte Bestände sowie eine einfache Administration der Paletten zu garantieren.
Während eines viermonatigen Pilotbetriebs im Sommer 2015 sammelte der Umweltdienstleister im Baustoff-Fachhandel bundesweit mehr als 35.000 Paletten unterschiedlichster Spezifikationen, unterzog sie einer Qualitätskontrolle, reparierte oder reinigte sie bei Bedarf und stellte sie der Baustoffindustrie anschließend erneut zur Verfügung. Interseroh kann nun ein flächendeckendes Palettenkreislauf-Management aus einer Hand anbieten. So wird eine 100-prozentige Bestandskontrolle ermöglicht, die eine bedarfsgerechte Palettenqualität sowie transparente Umlaufkosten garantiert. Im Handel gewährleistet die Logistiklösung von Interseroh zudem regelmäßige, zentralisierte Abholungen, weniger Aufwand beim Handling sowie mittelfristig eine deutliche Reduzierung der Palettenvielfalt. 

Transparentes Bestandsmanagement


Durch das tansparente Bestandsmanagement und die planbare Anlieferung von gebrauchten Paletten aus dem Kreislauf nach Bestellung des Herstellers wird sichergestellt, dass dieser nur so viele Paletten nutzt, wie zur optimalen Durchführung seiner Prozesse erforderlich sind. Das wahllose Zukaufen von Paletten wird verringert, der Bedarf an Primärrohstoffen reduziert und unnötiger Abfall vermieden. 
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch