TV-„PS-Profi“ J.P. Kraemer begeistert junge Kunden für Sonax
Bildunterschrift anzeigen
TV-„PS-Profi“ J.P. Kraemer begeistert junge Kunden für die Marke Sonax.
diy plus

Sonax

Autopflegesortiment im Rampenlicht

Neuheiten beleben das Geschäft mit Autopflegeprodukten – und eröffnen Wachstumsperspektiven im Autopflegesortiment.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Zu den interessantesten Neuentwicklungen des Autopflegespezialisten Sonax zählt in diesem Jahr das Scheinwerfer-Aufbereitungsset. Witterungseinflüsse, UV-Strahlung, saurer Regen, Streusalz und Straßenschmutz sorgen mit der Zeit dafür, dass der Kunststoff matt wird und vergilbt. Darunter leidet nicht nur die Optik des Fahrzeugs, sondern auch die Sicherheit, wenn die Scheinwerfer "ermüden".Das Sonax Forschungs- und Entwicklungsteam hat für diesen Zweck ein speziell auf die Materialien der modernen Scheinwerfer abgestimmtes, einfach anzuwendendes Produktset entwickelt. Es enthält vier kleine Schleifpapierstücke, eine Spezialpolitur sowie eine Versiegelung - alles, was man für die Anwendung benötigt.
Das Produkt sei sowohl in seiner Wirkungsweise als auch in der Materialverträglichkeit ausgiebig erprobt und zur Marktreife gebracht worden, unterstreicht Jürgen Ebert, Verkaufsleiter Key Account bei Sonax. "Der Vorher-Nachher-Effekt überzeugt, ein Unterschied wie Tag und Nacht", ergänzt Ebert. "Durch die aufbereiteten Scheinwerfer sieht der Fahrer deutlich besser und wird auch besser gesehen: ein Zugewinn an Fahrsicherheit und sichtbarer Beitrag zur Werterhaltung." Das Set reicht für zirka zwei Anwendungen an beiden Scheinwerfern.

Pflege unlackierter Kunststoffe


Neu im Autopflegesortiment ist außerdem die Sonax Kunststoffpflege Innen & Außen für die Pflege unlackierter Kunststoffteile. Das lösemittelfreie Produkt reinigt und pflegt alle Kunststoffteile im Innenraum - beispielsweise das Cockpit, Türverkleidungen, die Mittelkonsolen und Sitzverkleidungen.
"Es sorgt für einen überzeugenden Pflegeeffekt mit intensiver Farbauffrischung", erklärt Ebert. Unlackierte Kunststoffteile außen lassen sich regenerieren und konservieren - mit sattem Glanz und intensiver Farbauffrischung. Auch feine Kratzer und Vermattungen werden kaschiert. Zudem kann es im Motorraum für die Konservierung der Kunststoff- und Gummiteile eingesetzt werden.

Tropische Atmosphäre


Mit der ansprechend gestalteten "Tropical Sun"-Produktserie wird die Kundschaft ab sofort mit dem angenehm frischen und sommerlichen "Tropical Sun"-Duft in verschiedenen Scheibenreinigern, einem Cockpitpfleger und dem Klimapowercleaner verwöhnt. 
Für die Scheibenwaschanlage lässt sich das Produkt gebrauchsfertig…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch