Pro Garten & Tier, Sagaflor
Bildunterschrift anzeigen
Nach links ins Grüne, nach rechts in Richtung Pink zum Heimtier­bereich: So nahm die Pro Garten & Tier ihre Besucher in Empfang.
diy plus

Pro Garten & Tier

Zufriedene Bilanz

Die Sagaflor blickt positiv auf die erste Pro Garten & Tier, die als Nachfolgeveranstaltung der Garten- und Zooevent Premiere hatte.
diy immer dabei – Lesen Sie, wo, wann und wie Sie wollen.
  • Print-Ausgabe direkt per Post
  • Ausgaben auch als E-Magazin
  • Immer verfügbar – auf PC und Mobil
  • Online-Archiv seit 1990
Test-Abo Print & Online
Direkt weiterlesen
Zufrieden mit der ersten Ausgabe der Fachmesse Pro Garten & Tier zeigt man sich bei der Sagaflor, der Muttergesellschaft des Veranstalters GFME (Gesellschaft für Messe und Events). Besonders am Messefreitag (20. September 2019) seien der Garten- und der Heimtierbereich "zur Freude der rund 220 Aussteller gut gefüllt" gewesen, bilanziert eine Pressemitteilung die zweitägige Veranstaltung in Kassel. Detaillierte Besucherzahlen hat der Veranstalter nicht mitgeteilt; am Samstag ging es allerdings merklich ruhiger zu.
"Wir freuen uns über die gelungene Premiere", so Peter Pohl, Sagaflor-Vorstandssprecher und Geschäftsführer der GFME. "Die Stimmung auf der Pro Garten & Tier war sehr gut. Von den Ausstellern und auch Besuchern haben wir viel positives Feedback, aber auch Anregungen erhalten, wie wir die Messe 2020 noch attraktiver für Aussteller und Besucher gestalten können."Eine hohe Standdichte auf komprimierter Fläche und dadurch kurze Laufwege sollten die Messe attraktiv machen. Belegt waren sieben Messehallen plus ein Außenareal. Der Eingang war anders als bei der langjährigen Vorgängerveranstaltung Garten- und Zooevent mittig zwischen den beiden Bereich Garten und Heimtier platziert. Er empfing die Besucher mit einer auffälligen Wegeführung in den Messefarben: Grün nach links in den Gartenbereich, Pink nach rechts zu den Heimtier-Ausstellern.
An beiden Tagen wurden Vorträge zu branchenspezifischen Themen angeboten. Gut besucht waren auch die vier mehrstündigen Workshops. Zum Ausklang des ersten Messetages gab es ein Get-together zum Netzwerken.
Die Messe ist auch eine wichtige Plattform für die Sagaflor, mit ihren Partnern zu kommunizieren. Deshalb fanden am Vortag in Kassel die Vollversammlungen der Vertriebsmarken Bellandris, "grün erleben" und "...da blüh' ich auf!" statt. Hier stellte die Zentrale den Partnerbetrieben die vom Fachbeirat verabschiedeten Marketing- und Vertriebsleistungen 2020 vor.
Einen großen Anteil am Marketingpaket 2020 für die Partner des Vertriebssystems Bellandris hat das Online- und Eventmarketing mit neuen Ideen, um Kunden digital und vor Ort im Gartencenter zu begeistern. Am Nachmittag sprach Julia Butz von Foodvisions unter dem Motto "Food follows Strategy" über Konzepte für die Handelsgastronomie.
Auch für…
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch