Das Naturseil-Display von Seilflechter hebt die Nachhaltigkeit des Produkts hervor.
Bildunterschrift anzeigen
Das Naturseil-Display von Seilflechter hebt die Nachhaltigkeit des Produkts hervor.

Seilflechter

Die Allrounder unter den Seilen

Der Wunsch nach natürlichen und umweltfreundlichen Produkten steigt, davon ist Seilflechter überzeugt. Das Unternehmen hat für sein Naturseil-Sortiment ein eigenes Display entwickelt.   

Naturseile sind die Allrounder unter den Seilen – und haben eine lange Tradition, weiß Gesellschafter Andreas Halle von der Seilflechter Tauwerk GmbH, der die Seilerei inzwischen in zehnter Generation führt. Die Wurzeln des Familienbetriebs reichen bis ins Jahr 1745 zurück. Im privaten Umfeld erleben Naturseile momentan einen Nachfrageboom. Gefragt sind Modelle aus Jute, Baumwolle, Hanf, Sisal und anderen natürlichen Rohstoffen, so der Geschäftsführer. Die Anwendungen sind vielfältig. Sie dienen als rustikale Handlauf­seile, werden für Raum- und Gartengestaltung sowie für handgefertigte Dekorationen eingesetzt. Überall dort, wo im Außenbereich beispielsweise Blumen, Pflanzen und Bäume befestigt werden müssen, eignen sie sich ebenfalls. Aber auch in Sport und Spiel können sie als Kletter-, Spring-, Tauzieh- und Schaukelseil eingesetzt werden. Naturseile überzeugen laut Seilflechter durch ihre enorme Vielfältigkeit und decken auch das Thema Ökologie ab. „Die biologisch abbaubaren Naturfasern und ihre Recyclingmöglichkeit machen Naturseile zu einem universellen und nachhaltigen Produkt für anspruchsvolle und naturverbundene Verbraucher“, unterstreicht Halle.  

Um Kunden diese Produkte am POS näher zu bringen, hat Seilflechter ein neues Display entwickelt. Es ist laut Hersteller europaweit das einzige Naturseil-Verkaufsdisplay dieser Art. Das Verkaufsmodul hat die Größe einer halben Europalette und besteht aus unbehandelten MDF-Naturholzplatten. Ein aufgesetztes Topschild soll für Aufmerksamkeit sorgen und der Kundenaktivierung vor Ort dienen. Bestückt ist das Display mit zwölf verschiedenen Naturseilen in unterschiedlichen Stärken und Längen. Von Hanfseilen und Baumwollseilen über Flachseile bis zu Sisalgarn sei alles dabei, betont das Unternehmen. Wer die Seilspulen im Display nach der Nutzung bei Seilflechter abgibt, sodass diese wiederverwendet werden können, erhält einen Pfandbetrag zurück. Dies sei einzigartig auf dem Gebiet der Tauwerkhersteller, hebt der Lieferant hervor.  

Seilflechter bietet dem Einzel-, Fach- und Großhandel das Angebot an Naturseilen als Dauerplatzierung an. Ein stetiges Nachbestücken mit Ware sei problemlos möglich. „Wir sehen das Display natürlich in erster Linie in Gartenabteilungen platziert, weil wir wissen, dass die Kunden in diesem Segment besonders an naturverbunden Produkten interessiert sind und entsprechend ökologisch handeln wollen“, so Willi Fiederici, Sortimentsmanager von Seilflechter. „Mit einer breiten Produktpalette, bestehend aus Naturseilen, wenden wir uns an den modernen Verbraucher und unterstützen dessen Wunsch zu nachhaltigen Produkten, die die Umwelt nicht belasten“, ergänzt Andreas Halle. 

Die Seilflechter Tauwerk GmbH… 

… bietet Tauwerk „made in Germany“ für die Bereiche Industrie, Forstwirtschaft, Landwirtschaft, Offroad, Bauwirtschaft, Veranstaltung und Wassersport an. Die Produkte werden europaweit vertrieben. Im Stammwerk in Braunschweig produziert das Unternehmen pro Tag rund 140.000 Meter Seil.

Zur Startseite
Mehr zum Thema
Lesen Sie auch