Ost und West einig in ihrer Unzufriedenheit

28.11.2001

Der Einzelhandel klagt gesamtdeutsch über die Geschäftslage

Im Einzelhandel in Westdeutschland hat die Unzufriedenheit mit der Geschäftslage im Oktober wieder zugenommen, berichtet das Ifo-Institut in seinem jüngsten Konjunkturtest. Im Vergleich zum Vorjahr sei allenfalls ein geringer Umsatzzuwachs verbucht worden, obwohl ein Verkaufstag mehr zur Verfügung stand. Die Unternehmer schätzten zwar die Perspektiven für das kommende halbe Jahr wieder etwas weniger pessimistisch ein, die Orderpläne zeigten aber vermehrt nach unten, heißt es weiter. Höhere Preise werden nicht erwartet. Trotz Besserungstendenzen ist auch der Einzelhandel im Osten keineswegs zufrieden. Die Umsätze haben den Stand vom Vorjahr allerdings voraussichtlich übertroffen. Das Institut prognostiziert hier moderate Preisanhebungen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch