Neu im Econcert-Vorstand

14.12.2001

Mitgliederversammlung wählt neue Vertreter von Industrie und Anwendern.

Der Vorstand des Vereins Econcert, der ein europaweites Zertifikat für umweltgerechte Baustoffe schaffen will, wurde teilweise neu besetzt. Die Mitglieder wählten als Vertreter der Hersteller Dr. Frank Huber von der Vereinigung der österreichischen Zementindustrie und Uwe Welteke-Fabricius von der Arbeitsgemeinschaft Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen. Die Interessen der Planer und Anwender vertritt im Vorstand künftig Urs Kiener vom Schweizer Institut für Baubiologie.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch