Halbrund, praktisch, gut

19.07.2002

Eine elektronische Visitenkarte soll über den größten deutschen Handelskonzern, die Metro AG, aufklären

Die Metro AG, Düsseldorf, hat mit der Verteilung einer Mini-Disk als elektronische Visitenkarte des Konzerns und seiner Tochtergesellschaften (u.a. Praktiker) begonnen. Die Disk informiert über Strukturen, Personen und Philosophie des größten deutschen Handelskonzerns, gibt Auskünfte über Karrierechancen und nennt zahlreiche Kontaktpersonen. Die wesentlichen Informationen verweisen über Links auf die Internetseite der Metro AG.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch