Varta gibt Gerätebatterien ab

30.07.2002

Der US-amerikanische Anbieter Rayovac übernimmt den Geschäftsbereich. Für den deutschen Markt wurde ein Joint Venture vereinbart

Rayovac, Madison (USA), übernimmt den Unternehmensbereich Gerätebatterien von Varta. Der amerikanische Anbieter soll alle Tochtergesellschaften des Varta-Bereiches außerhalb Deutschlands zu 100 Prozent übernehmen und die Mehrheit in einem neuen Joint Venture besitzen, das für das gesamte Gerätebatteriegeschäft in Deutschland zuständig ist. Der gesamt Paket hat einen Wert von 262 Mio. €. Der Abschluss, der für Herbst 2002 geplant ist, steht unter dem Finanzierungsvorbehlt bei Rayovac und bedarf noch der Zustimmung durch Aufsichtsrat und Aktionäre von Varta. Der Unternehmensbereich Gerätebatterien hat 2001 einen Umsatz von rund 398 Mio. € erzielt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch