Köln kündigt neue Messe für Anbieter aus Asien an

Die Asia-Pacific Sourcing – Produkte für Haus, Garten und Ambiente soll in den Jahren ohne Gafa/Spoga und Practical World in Köln stattfinden

Die Köln-Messe will in den Practical World- und Gafa-freien Jahren eine neue Messe speziell für asiatische Anbieter etablieren. Asia-Pacific Sourcing – Produkte für Haus, Garten und Ambiente lautet der Name der Veranstaltung in Köln. Premiere soll vom 27. Februar bis 1. März 2005 sein. Die Messe ist als Order- und Kommunikationsplattform konzipiert. Als Aussteller sind ausschließlich Hersteller und Vertriebsunternehmen aus dem asiatischen Raum angesprochen, insbesondere aus China/Hongkong, Indien, Korea, Singapur, Taiwan und Vietnam. Angaben der Köln-Messe zufolge haben bereits 500 Aussteller eine mögliche Teilnahme signalisiert.
Das Produktangebot orientiert sich an den Sortimenten, die auf der Spoga, der Gafa und der Internationalen Eisenwarenmesse/Practical World ausgestellt werden. Somit umfassen die Angebotsschwerpunkte die Bereiche Garten, Gartenmöbel, Grill, Camping, Sport- und Spielwaren und Freizeitartikel, Werkzeuge, DIY, Hartwaren, Geschenkartikel, Beleuchtung und Handwerksartikel. Hinzu kommen Glas, Porzellan, Keramik und Tischdekoration.
In erster Linie sollen damit Fachbesucher aus Europa und Nordamerika angesprochen werden. Dabei sind Bau- und Gartenmärkte ebenso im Blick wie der Glas-, Porzellan- und Keramikhandel, SB-Warenhäuser, Discounter, Einkaufskooperationen, der Groß- und Außenhandel sowie Versandhäuser.
Ausdrücklich verfolgt die Messegesellschaft das Ziel, das Kompetenzfeld Haus, Garten und Freizeit auszubauen. An der Ausarbeitung des Messekonzeptes waren auch die Tochtergesellschaften in Asien beteiligt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch