Hagebau startet mit einem Plus ins Jubeljahr

24.05.2004

Die Umsätze der Baumärkte lagen im ersten Quartal knapp drei Prozent über der Vorgabe aus 2003

Ein Umsatzplus von 3,0 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum haben die Hagebaumärkte in den ersten vier Monaten des laufenden Jahres verzeichnet. Flächenbereinigt liegen die 287 Märkte in Deutschland um 1,9 Prozent über dem Vorjahresniveau. Als besonders erfreulich wird in einer Pressemitteilung die Entwicklung im Gartenbereich bezeichnet. Der Umsatz liegt hier auf dem hohen Vorjahresniveau. In den Baumärkten der Gruppe laufen in diesem Jahr zahlreiche Aktionen zum 25. Geburtstag.
Bereits zum Ende des ersten Quartals lagen die Hagebaumärkte deutlich im Plus. Der Umsatz ist um 2,9 Prozent auf 317 Mio. € gestiegen. Geschäftsführer Michael Baumgardt kommentiert die Zahlen mit Blick auf den Preiswettbewerb in der Branche: „Preisaggressivität und Rabattschlachten führen nicht zu nachhaltiger Kundenakzeptanz.“
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch