Aus Schnäppchenjägern werden Gefühlsmenschen

19.07.2004

Das DIY-Geschäft wird abebben, meint der Saarbrücker Handelsforscher Joachim Zentes. Er erwartet Stagnation auf hohem Niveau

Ein Abebben des Do-it-yourself-Geschäftes erwartet Prof. Dr. Joachim Zentes von der Universität Saarbrücken. Zumindest werde es eine Stagnation auf hohem Niveau geben, sagte der Handelsforscher bei einem Vortrag auf der Jahreshauptversammlung der Decor-Union. Gleichzeitig nehme vor allem wegen der veränderten Altersstruktur der Bedarf an Dienstleistungen zu. Zentes rechnet mit einer Trendwende im Konsumverhalten. „Wir werden die Phase der Schnäppchenjägerei verlassen“, so seine Prognose. Die Verbraucher würden sich künftig wieder mehr in Richtung Emotionalität orientieren.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch