Wachstum gegen den Trend

21.02.2005

Hagebau Österreich meldet ein Umsatzplus von über sieben Prozent

Hagebau Österreich hat einen Umsatzzuwachs von 7,3 Prozent auf 1,17 Mrd. € zu verzeichnen. Für 2005 wird ein weiterer Zuwachs von drei Prozent erwartet. Mit diesem Ergebnis entwickele sich die Hagebau Österreich, so das Unternehmen in einer Pressemitteilung, gegen den rückläufigen Branchentrend. Zu dem guten Ergebnis hätten u.a. die Hagebau-Neueröffnungen in Deutschlandsberg und Perg beigetragen sowie die neuen Öbau-Standorte in Wolfsberg, Kammern und Piesting. Zum Jahresende 2004 zählte die Hagebau Österreich 39 Gesellschafter mit 156 Standorten; die Zahl der Baumärkte belief sich auf 63.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch