Zuschuss für Naturdämmstoffe

23.02.2005
Produkte mit dem Natureplus-Qualitätszeichen werden mit 35 €/m³ gefördert

Wie die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR) mitteilt, wurde das Markteinführungsprogramm für Dämmstoffe aus nachwachsenden Rohstoffen für zwei Jahre verlängert. Das Förderprogramm war zum Jahresende 2003 offiziell ausgelaufen, die beantragte Verlängerung wurde erst jetzt genehmigt. Somit kommen Produkte zur Wärme- und Schalldämmung aus einjährigen Pflanzen wie Flachs, Hanf und Getreide, bzw. aus Schafwolle ab sofort wieder in den Genuss einer Förderung in Deutschland. Diese beträgt bei der Erfüllung gewisser Grundvoraussetzungen 25 €/m³, Produkte mit dem Natureplus-Qualitätszeichen werden mit 35 €/m³ gefördert. Allerdings kam die geplante Ausweitung des Förderprogramms auf innovative Produkte aus Holzfasern nicht zum Tragen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch