Praxistest erfolgreich bestanden

10.03.2005
Ein Feldversuch zeigt, dass 80 Prozent der Selbstnutzer und privaten Vermieter und 40 Prozent der befragten Wohnungsgesellschaften den Energiepass empfehlen

Ein Feldversuch der Deutschen Energie-Agentur GmbH (Dena) bescheinigt dem Gebäudeenergiepass eine hohe Marktakzeptanz: 80 Prozent der Selbstnutzer und der privaten Vermieter und 40 Prozent der befragten Wohnungsgesellschaften würden diesen Energiepass ganz oder überwiegend empfehlen. 70 Prozent der Eigentümer wollen die im Energiepass empfohlenen Modernisierungsmaßnahmen ganz oder teilweise umsetzen und bei 30 Prozent war der Energiepass direkt der Auslöser für geplante Modernisierungsmaßnahmen. Unter Einbeziehung aller wichtigen Marktpartner hatte die Dena einen "Prototypen" für einen bundeseinheitlichen Gebäudeenergiepass entwickelt, der von November 2003 bis Dezember 2004 getestet wurde.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch