Mit Plus ins neue Jahr

07.07.2005

Die Sagaflor erzielt Zuwächse in der Zentralregulierung und im Eigengeschäft

Der Zentralregulierungsumsatz der Sagaflor ist im vergangenen Jahr leicht zurückgegangen. Dagegen hat die Kooperation ihre Eigengeschäfte, unter die das Geschäft mit Eigen- und Handelsmarken sowie eigene Importe fallen, im zweistelligen Bereich erhöht, wie auf der Hauptversammlung mitgeteilt wurde. Die Rückvergütung wurde um fünf Prozent gesteigert, das wirtschaftliche Eigenkapital der Kooperation ist um fast 20 Prozent gewachsen.
In den ersten fünf Monaten des laufenden Jahres hat die Sagaflor in Zentralregulierung und Eigengeschäft einen Zuwachs um mehr als fünf Prozent erreicht. Der Kooperation gehören 376 Gartencenter/Einzelhandelsgärtnereien/Baumschulen an sowie 348 Zoofachgeschäfte/-fachmärkte und 90 Garten-/Zoofachmärkte. Im Gartensegment betreut die Zentrale die Vertriebslinien Grün erleben und Bellandris, im Heimtierbereich das Konzept Zoo & Co.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch