AVA steigert Ausbildungsleistung

03.08.2005
500 Azubis wurden neu eingestellt; Zahl kann noch weiter steigen

Das Bielefelder Einzelhandelsunternehmen AVA Allgemeine Handelsgesellschaft der Verbraucher AG hat seine Ausbildungsleistung im laufenden Geschäftjahr gesteigert. Durch die Neueinstellung von 500 Auszubildenden zum 1. August 2005 hat sich die Gesamtzahl der Auszubildenden auf 1.707 (Ende 2004: 1.554) erhöht. Bezogen auf alle AVA-Mitarbeiter ist dies eine Ausbildungsquote von sieben Prozent. Nach Angaben von Brigitta Jokisch, Leiterin des AVA-Bereichs Personalentwicklung, wird sich die Zahl der Auszubildenden in den nächsten Wochen noch weiter erhöhen, weil in Süddeutschland das neue Ausbildungsjahr erst am 1. September beginnt und hier noch Verträge abgeschlossen werden. Die AVA bildet in insgesamt 15 verschiedenen Berufsbildern aus, wobei die Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann im Einzelhandel im Vordergrund steht. Der Schwerpunkt der AVA-Ausbildung liegt in der Vertriebstochtergesellschaft Marktkauf.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch