EK mit neuem Namen

Auf der Hausmesse wurde die EK/Servicegroup aus der Taufe gehoben

Auf der Unternehmenshausmesse EK Live im Bielefelder Messezentrum hat die EK-Gruppe am vergangenen Wochenende die neu positionierte Unternehmensgruppe mit neuem Leitbild und Geschäftsmodell, einem modernen Auftritt und einem neuen Namen präsentiert: Aus der EK Großeinkauf wird die „EK/servicegroup“. U.a. konzentriert man sich auf die fünf strategischen Geschäftsfelder „living, comfort, hobby, family und fashion“, so das Unternehmen. Die EK/Servicegroup soll dabei selbst zur Dachmarke werden und damit die Positionierung aller darunter angesiedelten Marken (z. B. einige EK-Fachgruppen) eindeutiger festlegen. Zur aktiven Marktgestaltung setzt man auf Vermarktungskonzepte mit optimierten Prozessen sowie neuen Konzepten und Warenwelten.
Im Rahmen des Corporate Branding hat die EK-Unternehmensführung neben der Leitbildentwicklung zur Schaffung der neuen Identität auch Imagemaßnahmen eingeleitet. Dazu zählt u. a. ein entsprechendes Erscheinungsbild inklusive einer emotionalen Bildsprache, die Etablierung des neuen Namens und der Claim „Begeistert handeln“, der für das Engagement aller Handelspartner und Mitarbeiter stehen soll.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch