Ausgezeichnetes Umweltbewusstsein

16.09.2005

Die Tesa AG erhält für ihre Anstrengungen im Umweltschutz einen Umweltpreis

Die Tesa AG, Hamburg, Hersteller technischer Klebebänder und selbstklebender Systemlösungen, ist mit dem Umweltpreis des Bundesdeutschen Arbeitskreises für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M. e.V.) ausgezeichnet worden. Am Dienstag überreichten Bundesumweltminister Jürgen Trittin und Hamburgs Erster Bürgermeister Ole von Beust in der Handwerkskammer Hamburg die Urkunden an die diesjährigen Preisträger. Den B.A.U.M Umweltpreis erhalten alljährlich Persönlichkeiten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien, die sich vorbildhaft für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung einsetzen. Für die Tesa AG nahm Dr. Wolfgang Schacht, Leiter Qualitätsmanagement, Umwelt- und Arbeitsschutz, die Auszeichnung in Empfang. B.A.U.M e.V. wurde 1984 als Umweltinitiative der Wirtschaft gegründet. Mit 450 Mitgliedern zählt sie heute europaweit zu der größten ihrer Art.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch