Innovative Lehmfarbe für den Baumarkt

07.10.2005

Bei der Gestaltung der eigenen  vier Wände wird neben Farbton und Kreativität der Gesundheits- und Umweltaspekt immer wichtiger. Davon ist der Anbieter Reincke Naturfarben aus Buxtehude überzeugt. Deshalb setzt der Anbieter auf einen bewährten Baustoff – Lehm. Dieses Naturprodukt eigne sich in besonderem Maße für die Farbenherstellung, so Reincke. Lehm gibt es in den natürlichen Farbtönen Weiß, Terracotta und Ocker. Die Grundfarben sind so ausgeprägt, dass eine künstliche Farbpigmentierung überflüssig sei. Zudem lasse sich weiße Lehmfarbe beliebig abtönen. Damit seien der farblichen Vielfalt keine Grenzen gesetzt. Zudem verhindere das Produkt durch die besonderen baubiologischen Eigenschaften Schimmelbildung und gewährleiste ein dauerhaft gesundes Raumklima. Das Produkt besitze eine hohe Deckkraft, sei für alle Untergründe geeignet und lasse sich mit allen Techniken verarbeiten.
 www.ultranature.de
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch