Das Minus wird kleiner

Der Einzelhandel mit Blumen, Pflanzen und Saatgut hatte in den ersten drei Quartalen Rückgänge von weit über vier Prozent zu verzeichnen

Ein Umsatzminus in Höhe von real 4,6 Prozent ist im Einzelhandel mit Blumen, Pflanzen und Saatgut nach den ersten neun Monaten des laufenden Jahres aufgelaufen. Dabei hatte die Branche im Monat September nicht nur negative Zahlen zu verzeichnen, wie aus der Erhebung des Statistischen Bundesamtes hervorgeht. Gegenüber dem Vorjahresmonat sind die Umsätze jedenfalls nominal um 0,7 Prozent gestiegen. Im Juli und August hatten die kumulierten Werte für die reale Umsatzentwicklung jeweils die Marke von minus fünf Prozent erreicht.
Die monatlichen Veränderungsraten des Branchenumsatzes seit 2005 finden Sie in unserer Rubrik DIYplus/Marktdaten (s. u.: Weitere Beiträge zu diesem Thema).
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch