Optimistische Aussichten

20.01.2006

Der deutsche Möbelhandel erwartet für 2006 das bestes Ergebnis seit zehn Jahren

Der deutsche Möbelhandel blickt optimistisch in die Zukunft, die Talsohle ist durchschritten. Nach drei Jahren des Umsatzrückgangs konnte im zweiten Jahr in Folge mit plus 0,3 Prozent ein leichtes Wachstum erzielt werden. Für das laufende Jahr rechnet der Präsident des Bundesverbandes des Deutschen Möbel-, Küchen- und Einrichtungsfachhandels (BVDM), Hans Strothoff, mit einem Wachstum von bis zu drei Prozent. „Das wäre das beste Ergebnis seit zehn Jahren“, so Strothoff. Nach wie vor seien jedoch die Renditen im Handel unbefriedigend. Trotz eines Umsatzrückgangs von 12,9 Prozent in den letzten zehn Jahren habe die Fläche um 17,9 Prozent zugenommen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch