Die Hagebau macht sich bekannt

22.03.2006

Der gestützte Bekanntheitsgrad der Hagebaumärkte ist gestiegen. Die Kampagne mit Mike Krüger wird fortgesetzt

Die Hagebaumärkte haben ihren Bekanntheitsgrad in der Bevölkerung leicht verbessert. Während der Wert für die ungestützte Bekanntheit mit 34,9 Prozent stabil geblieben ist, hat die gestützte Bekanntheit um vier Prozentpunkte auf 89,4 Prozent zugelegt, teilt das Unternehmen mit. Seit Mitte März setzt die Kooperation ihre Kampagne mit Mike Krüger fort. Außer drei neuen TV-Spots – unter anderem zum Thema „Wenn Frauen bauen“ –, die mit dem Filmregisseur Detlev Buck gedreht wurden, wurden fünf neue Radiospots produziert. Die Werbeaufwendungen für die Vertriebslinie Hagebaumarkt werden mit acht Mio. € beziffert. Die TV-Kampagne mit den 30-sekündigen Image-Spots und den 10-sekündigen Produkt-Spots läuft rund 16 Wochen, von Mitte März bis Mitte Mai sowie im September und Oktober.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch