Ein zweiter Standort in Österreich

Parador will Beteiligung an österreichischem Sägewerk

Der Markenanbieter für Bodenbeläge Parador beabsichtigt eine Beteiligung an dem österreichischen Sägewerk „European Hardwood Production“ (EHP) mit Sitz in Frauental (Steiermark). Eine entsprechende Absichtserklärung wurde jetzt mit dem ‚Letter of Intend‘ von den Beteiligten, der EHP-Gründerfamilie Polz, der Bruno Berthold OHG und der Parador GmbH & Co.KG unterzeichnet.
Das Laubholzsägewerk der EHP ist mit einer derzeitigen Einschnittkapazität von ca. 50.000 fm auf die Belieferung der Parkett- und Massivholzdielenindustrie spezialisiert. Nach dem neuen Beteiligungsentwurf sollen – so eine Pressemeldung – die Anteile der EHP künftig bei der Familie Polz, der Bruno Berthold OHG und Parador liegen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch