Marktanteile gesteigert

14.07.2006
20 Prozent Fertighäuser im Ein- und Zweifamilienhausbau sind kein Traumziel

Der Marktanteil der Fertigbauweise an den Baugenehmigungen für Ein- und Zweifamilienhäuser betrug Ende 2004 noch 13,0 Prozent. Im Jahr 2005 konnte der Anteil auf 14,1 Prozent gesteigert werden. Das teilt der Bundesverband Deutscher Fertigbau (BDF) mit. Im 1. Quartal 2006 erreichte er 14,2 Prozent. Der BDF rechnet damit, diesen Anteil im laufenden Jahr nochmals leicht steigern zu können. Ein aktueller Ländervergleich zeige, dass 20 Prozent Marktanteil am gesamtdeutschen Markt kein utopisches Ziel sind. In Hessen liege der Marktanteil im 1. Quartal 2006 bereits bei 24,1 Prozent, in Baden-Württemberg bei 23,2 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch