Ausbau zum Profilierwerk

01.09.2006
Klenk Holz wird in Volgelsheim 30 Mio. € investieren

Die Klenk Holz AG, Oberrot, wird das Sägewerk der französischen Tochtergesellschaft Klenk Holz France SAS im elsässischen Volgelsheim zu einem modernen Profilierwerk ausbauen. Insgesamt will das Unternehmen rund 30 Mio. € in Volgelsheim investieren. Mit den Bauarbeiten soll noch in diesem Jahr begonnen werden.
Neben der Profilierlinie werden ein moderner Kurzholzplatz errichtet und ein zweites Sortierwerk gebaut. Ein Langholzplatz wurde bereits in diesem Frühjahr in Betrieb genommen. Die Klenk Holz AG erwartet bei einem Jahreseinschnitt von mehr als 3 Mio. Festmeter im laufenden Geschäftsjahr einen Umsatz von rund 460 Mio. €. An den fünf Standorten Oberrot, Gaildorf, Baruth, Wolfegg und Volgelsheim (F) sowie beim konzerneigenen Einschlags- und Logistikunternehmen TTW Waldpflege sind über 1.500 Mitarbeiter beschäftigt.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch