Aus der neuen Welt

11.10.2006

Der Internationale Gartencenter-Verband IGCA verlegt seine Geschäftsstelle von der Schweiz nach Kanada

Der Internationale Gartencenter-Verband IGCA hat seine Geschäftsstelle von der Schweiz nach Kanada verlegt. Damit wurde zum ersten Mal seit der Gründung des Verbandes ein Sitz außerhalb Europas gewählt. In einer Mitteilung wird dieser Wechsel als „Meilenstein im Bezug auf die strategische Ausrichtung“ des Verbandes bezeichnet. Der bisherige Geschäftsführer Peter Dubs hat sein Amt an Victor Santacruz, den Geschäftsführer des kanadischen Gartenbauverbandes CNLA, übergeben. Außerdem hat der Verband eine Stelle für das Kongressmanagement neu geschaffen und sie mit Gillie Westwood, der Geschäftsführerin des britischen Gartencenter-Verbandes GCA, besetzt.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch