Obi im Plus

19.10.2006

Der deutsche DIY-Marktführer hat seine Umsätze im Geschäftsjahr 2005/2006 um 6,5 Prozent gesteigert

Von einem wirtschaftlichen Rekordergebnis für Obi im Geschäftsjahr 2005/2006 (Ende: 30. April 2006) spricht das Mutterunternehmen Tengelmann. Im Geschäftsbericht wird der Obi-Umsatz mit 5,28 Mrd. € beziffert. Das entspricht einem Plus von 6,5 Prozent. In seinem Stammland hat der deutschen DIY-Marktführer 3,50 Mrd. € und damit 1,4 Prozent mehr umgesetzt als im vorhergehenden Geschäftsjahr. Die Zahl der Märkte ist den Angaben zufolge in Deutschland auf 337 gesunken, insgesamt jedoch auf 490 gestiegen. Schwerpunkte der künftigen Expansion sollen die osteuropäischen Staaten und hier vor allem Russland, die Ukraine und Kroatien sein.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch