Frohes Fest erwartet

30.11.2006

Im Weihnachtsgeschäft will der Einzelhandel zwei Prozent mehr umsetzen als vor einem Jahr

Der Einzelhandel rechnet mit einem guten Weihnachtsgeschäft. Die erwarteten Umsätze im November und Dezember bezifferte Josef Sanktjohanser, Präsident des Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE), mit 75,7 Mrd. €. Das waren zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Für das Gesamtjahr 2006 hält der Verband an seiner Prognose von nominal plus 0,75 Prozent fest. „Real betrachtet ist das nichts anderes als ein Nullwachstum“, schränkte Sanktjohanser ein. Für 2007 hofft er auf ein nominales Plus von einem halben bis einem Prozent. Allerdings würden die Preise wegen der Mehrwertsteuererhöhung und anderer Kostensteigerungen im Laufe des Jahres um mindestens 1,5 bis 2 Prozent angehoben, so dass sich real ein Minus ergebe.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch