Besitzerwechsel

Der Einhell Konzern verkauft die Weka Holzbau GmbH

Der Einhell Konzern plant seine Anteile an der Weka Holzbau GmbH in Neubrandenburg an einen von der BPE Private Equity GmbH, Hamburg, verwalteten Fonds, der BPE2 Private Equity GmbH & Co. KG unter Zustimmung des Aufsichtsrats zu verkaufen.
Weka, Hersteller und Vertreiber von Fertigbausätzen aus Holz für Haus und Garten, profitiert vom Gartenholz-Trend und dem Wellness-Boom. Die Transaktion soll vorbehaltlich des Eingangs der Kaufpreiszahlung noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.
Dem Konzern werden aus der Veräußerung etwa 10 Mio.€ an liquiden Mitteln zufließen. Mit der Entscheidung setzt Einhell seine Strategie zur gezielten Ausrichtung auf die Produktgruppen Elektrowerkzeuge und Gartengeräte weiter um. Für das Jahr 2007 plant der Einhell Konzern (ohne die  Weka  Holzbau  GmbH) aus heutiger Sicht einen Umsatz von ca. 400 Mio. €.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch