Neue Zukunft

11.01.2007

Aus der Schwinn DIY GmbH wird die Schwinn Heimwerker GmbH

Zum 1. Januar 2007 ist aus der Schwinn Gruppe die Schwinn Beschläge GmbH und aus Schwinn DIY die Schwinn Heimwerker GmbH geworden. Hintergrund ist ein Eigentümerwechsel. Finatem heißt der neue Investor, der nach Turbulenzen im vergangenen Jahr das Unternehmen durch eine Konzentration auf seine Kernkompetenzen, das Geschäft mit Möbelbeschlägen und Accessoires, wieder in ruhigere Gewässer führen will. Über Schwinn wurde im März 2006 die Insolvenz eröffnet. Nun wurde die gesamte Gruppe zum 1. Januar 2007 von Finatem, einer der führenden deutschen Beteiligungsgesellschaften mit Sitz in Frankfurt am Main, übernommen. Das operative Geschäft im Bereich DIY/Heimwerker erfolgt nun durch die neu gegründete Schwinn Heimwerker GmbH.
Ausdrücklich unterstreicht Finatem in einer Pressemiteilung die Absicht, das Unternehmen an den bisherigen Standorten fortzuführen. Sämtliche Arbeitsplätze und Produktionsstätten sollen erhalten bleiben. Erste Investitionen im Bereich der Fertigung seien bereits getätigt worden.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch