Mütter kritisieren Einzelhandel

05.02.2007
Das Einkaufen mit Kindern bedeutet Stress

Eine Umfrage des Shopping-Portals Doorone.de hat ergeben, dass 71 Prozent der berufstätigen Mütter Online-Shopping für unersetzlich halten. Begründet wird die Aussage damit, dass er Einzelhandel nach wie vor nicht auf kindgerechtes Shoppen eingerichtet sei: Lockangebote an den Kassen (82 Prozent), fehlende Kinderbetreuung (69 Prozent), mangelndes Verständnis anderer Kunden (67 Prozent) und des Personals (47 Prozent) sowie fehlender Platz für Kinderwagen (55 Prozent) lassen Shoppen zu einer nervenaufreibenden Geduldsprobe für Mütter werden.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch