Wichtiges Produktmanagement

19.04.2007

Gezieltes Produktmanagement hat positiven Einfluss auf die Umsätze, geht aus einer Studie hervor. Viele Unternehmen haben die Bedeutung erkannt

Das Produktmanagement nimmt in den Planungen der Unternehmen in Deutschland einen hohen Stellenwert ein. Für knapp 60 Prozent haben Aufgabenfelder wie Produktinnovation, Markenpolitik oder Prozessorganisation eine hohe Priorität im Hinblich auf strategische Entscheidungen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Potenzialanalyse der Unternehmensberatung Steria Mummert. Demnach ist für mehr als die Hälfte der Unternehmen die gezielte Ausrichtung des Produktportfolios auf den Markt fest in die Unternehmensstrategie integriert. Das hat, schließen die Unternehmensberater, offenbar Erfolg: Denn unter den Umsatzgewinnern liegt der Anteil der strategischen Marktplaner mit 57,5 Prozent an erster Stelle. Von den Umsatzverlierern hat dagegen nur ein knappes Drittel überhaupt eine strategische Ausrichtung des Produktmanagements vorgenommen. Nachholbedarf sieht die Analyse insbesondere bei der Konfiguration von Produkten und Dienstleistungen, also der Anpassung des Angebotsportfolios an neue Markttrends. Als verbesserungswürdig hätten sich außerdem die Kommunikation und die Berücksichtigung von Rückmeldungen aus dem Markt erwiesen.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch