Wachstum auch in Deutschland

27.06.2007
Obi plant weitere Neueröffnungen im Inland; auch Russland steht im Fokus der Expansion

Nach einem Bericht der Westdeutschen Allgemeinen Zeitung will Obi die Anzahl seiner Standorte auch in Deutschland weiter erhöhen. "Wir werden die Zahl unserer Geschäfte von 350 auf deutlich über 400 erhöhen", sagte Obi-Chef Sergio Giroldi der Zeitung. Obi will demnach auch seinen Marktanteil deutlich steigern. Auch in Russland will das Unternehmen, so Giroldi weiter, in den nächsten Jahren weitere 40 bis 50 Baumärkte eröffnen.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch