Bauking nun auch in Hamburg

09.08.2007
Wechsel von der Eurobaustoff zu Bauking; Obi-Märkte sind durch die Übernahme nicht betroffen

Die Bauking AG, Hannover hat nach den in diesem Jahr bereits durchgeführten Unternehmenskäufen von Mobau und Kapella im Rahmen eines sogenannten "asset deals" die Baustoffhandelsaktivitäten von Möller & Förster an den Standorten in Hamburg und Schwarzenbek übernommen. Nicht betroffen von der Transaktion sind die weiteren Geschäftsaktivitäten, z. B. die Obi-Baumärkte, die auch künftig von der Möller & Förster GmbH & Co.KG betrieben werden. Die Baustoffhandelsaktivitäten von Möller & Förster wurden bisher als Gesellschafter der Eurobaustoff betrieben. Der Geschäftsführer Klaus Bargmann wird auch in Zukunft die Baustoffgeschäfte der Möller & Förster Baustoffe (künftig wird das Unternehmen als Bauking Möller & Förster GmbH firmieren) führen. Zum Vollzug der Möller & Förster-Baustoff-Akquisition bedarf es noch der Zustimmung des Bundeskartellamtes.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch