Fettes Umsatzplus

12.11.2007
Die Hagebau meldet ein Umsatzwachstum der Gruppe in den ersten neun Monaten dieses Jahres von 6,4 Prozent; der Einzelhandel legt um 1,8 Prozent zu

Die Hagebau Deutschland hat nach eigenen Angaben ihren zentral fakturierten Umsatz in den ersten neun Monaten 2007 um 10,2 Prozent auf 2,782 Mrd. € gesteigert. Der Gruppenumsatz verbesserte sich um 6,4 Prozent auf 2,992 Mrd. €. Die Zahl der Gesellschafter erhöhte sich gegenüber dem Vorjahr um 5 auf 297. Damit gehörten der Kooperation per Ende September 1.103 Standorte an, davon 951 in Deutschland und 152 in Österreich. Für das Plus in Deutschland war vor allem der Fachhandel verantwortlich. Der Handel mit Baustoffen legte um 3,7 Prozent auf 1,255 Mrd. € zu. Die Holzsortimente, die über den Holz- und Baustoffhandel vertrieben werden, verbuchten in den ersten neun Monaten eine Zunahme von 6,1 Prozent auf 338 Mio. €. Im DIY-Geschäft erhöhten, so die Kooperation weiter, die 289 (Vorjahr: 286) Hagebaumärkte ihre Verkaufserlöse im Zeitraum Januar bis September um 1,8 Prozent.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch