Die fetten Jahre sind vorbei

Europäischer Fenstermarkt schrumpft 2009 um fast zehn Prozent

Das Marktforschungsinstitut Interconnection, Wien, rechnet für 2009 mit einem Rückgang des europäischen Fenstermarktes um 9,8 Prozent. Besonders hart trifft es die Fensterbranche in Osteuropa: Russland fällt mengenmäßig um 26 Prozent, Litauen sogar um 30,7 Prozent, Ungarn schrumpft um 14,5 Prozent, Polen um 5,5 Prozent. Auch Westeuropa hat mit einem schrumpfenden Markt zu kämpfen. Spanien verzeichnet einen Rückgang um 31 Prozent, Frankreich um 10,1 Prozent. Mit einer spürbaren Erholung auf breiter Front rechnen die Marktforscher erst 2011. Positive Impulse gehen vor allem von Trends zu energiesparenden Maßnahmen und Passivhäusern aus.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch