Ausbau der Kapazitäten

Philips Lighting investiert rund 100 Mio. € in Forschung und Entwicklung

Das Unternehmen Philips Lighting, Hamburg, will seine Produktionskapazitäten für Energiesparlampen in Osteuropa und Asien ausbauen und in den kommenden Jahren international jeweils rund 100 Mio. € in Forschung und Entwicklung energieeffizienter Lichtlösungen investieren. In den ersten drei Quartalen 2007 habe sich allein im deutschen Markt die Nachfrage nach Kompaktleuchtstofflampen, die im Mittelpunkt der Debatte um energieeffiziente Privatbeleuchtung stehen, gegenüber dem Vorjahreszeitraum um achtzig Prozent erhöht, begründet das Unternehmen die Investitionen. Aufgrund steigender Energiepreise und der aktuellen Klimadebatte sei auf diesem Gebiet weiterhin deutliches Wachstum zu erwarten.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch