Kein Bohrer vom Christkind

10.12.2007
Das Weihnachtsgeschäft macht rund ein Fünftel der Jahresumsätze im Einzelhandel aus. Bau- und Heimwerkerbedarf scheint als Geschenkidee noch Potenzial zu haben, denn hier liegt die Quote niedriger

Im Weihnachtsgeschäft macht der Einzelhandel rund ein Fünftel seiner Jahresumsätze. Das Statistische Bundesamt hat für die Jahre 1998 bis 2006 einen Schnitt von 19 Prozent des Umsatzes errechnet, der in die Monate November und Dezember fällt. Im Jahresmittel erzielt der Einzelhandel in zwei Monaten lediglich 16,7 Prozent der Umsätze eines Jahres.
Weniger Bedeutung hat das Weihnachtsgeschäft nach Darstellung der Statistiker für den Einzelhandel mit Bau- und Heimwerkerbedarf. Hier haben die letzten beiden Monate des Jahres lediglich einen Anteil von 16,5 Prozent am Gesamtumsatz.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch