Inland hopp, Ausland topp

20.12.2007
Bei Hornbach sank das EBIT um fast ein Viertel; für das Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen einen Umsatz knapp über dem Vorjahreswert

Von einem enttäuschenden Inlands-, aber von einem erfreulichen Auslandsgeschäft für das dritte Quartal des Geschäftsjahres (1.9.-30.11.2007) seines Unternehmens spricht Albrecht Hornbach, Vorstandsvorsitzender der Hornbach Holding AG. Die Umsätze des Dachkonzerns stiegen demnach vom 1. September bis 30. November 2007 um 0,8 Prozent auf 648,7 Mio. € nach 643,8 Mio. € in der Vorjahresperiode. In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahrs (März bis November 2007) verbesserten sich die Umsätze um 2,7 Prozent auf 2,078 (2,023) Mrd. €. Die flächenbereinigten Umsätze (ohne Neueröffnungen) lagen im Dreivierteljahr auf Vorjahresniveau. Im dritten Quartal gingen sie dagegen um 4,1 Prozent zurück.In Deutschland konnte Hornbach von Januar bis September 2007 seine flächenbereinigten Umsätze um rund ein Prozent erhöhen. Kräftige Umsatzzuwächse verzeichneten dagegen die ausländischen Hornbach-Märkte. Sie steigerten die Umsätze im dritten Quartal insgesamt um 12,0 Prozent und im Dreivierteljahr um 10,9 Prozent. Aus diesem Grund konnte der Teilkonzern Hornbach-Baumarkt-AG die Umsätze im dritten Quartal um 1,1 Prozent auf 605,7 (599,3) Mio. € und im Dreivierteljahr um 3,0 Prozent auf 1,955 (1,897) Mrd. € steigern.Bei der Holding sank das Betriebsergebnis (EBIT) im Dreivierteljahr um 24,7 Prozent auf 99,7 Mio. € (Vorjahr 132,4 Mio. €). Der Periodenüberschuss gab um 9,5 Prozent auf 63,2 (69,8) Mio. € nach. Der Baumarkt-Teilkonzern erwirtschaftete in den ersten neun Monaten ein EBIT von 78,5 (114,5) Mio. € und einen Periodenüberschuss von 52,3 (65,2) Mio. €. Für das gesamte Geschäftsjahr 2007/2008 erwartet der Vorstand für die Holding AG einen Nettoumsatz von rund 2,6 Mrd. € (Vorjahreswert 2,544 Mrd. €), für die Baumarkt-AG voraussichtlich zwischen 2,45 und 2,5 Mrd. € nach 2,392 Mrd. € im Vorjahr.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy-Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch