Größter Zuwachs bei Topfpflanzen

12.03.2008
Die Landgard steigert ihren Umsatz im Absatzbereich Blumen und Pflanzen um vier Prozent

Die Landgard hat ihren Konzernumsatz im Jahr 2007 um sechs Prozent auf 1,226 Mrd. € gesteigert, wie die Vermarktungsorganisation mitteilt. Davon entfielen 883 Mio. € auf den Bereich Blumen und Pflanzen. Mit Gärtner- und Floristenbedarf hat das Unternehmen 29 Mio. €, mit Obst und Gemüse 314 Mio. € umgesetzt.
Der Blumen- und Pflanzenumsatz liegt im 4,1 Prozent über dem Vorjahreswert. Er setzt sich zusammen aus den Verkäufen von Schnittblumen in Höhe von 153 Mio. € (plus zwei Prozent) und dem Umsatzvolumen von Topfpflanzen in Höhe von 730 Mio. €; diese Produktgruppe ist um 8,3 Prozent gewachsen. Sie gliedert sich in die Absatzwege Abholmärkte (278 Mio. €), Versteigerung/Verkauf (117 Mio. €) und Vertrieb (335 Mio. €).
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch