Deutliche Ergebnisverbesserung

29.04.2008
Vierteljahreszahlen von Westag & Getalit; weiter hohe Abhängigkeit von Rohstoffpreisen

Die Westag & Getalit AG konnte ihren Umsatz im ersten Quartal 2008 um 5,3 Prozent auf 57,7 Mio. € steigern (Vorjahr 54,8 Mio. €). Die Exportquote erhöhte sich auf 26,0 Prozent (Vorjahr 24,4 Prozent). Die umsatzbedingte Leistungssteigerung ermöglichte eine Verbesserung des Ergebnisses vor EE-Steuern um 18,2 Prozent auf 4,0 Mio. € (Vorjahr 3,4 Mio. €). Bezüglich der Ertragslage sei man, so das Unternehmen, stark abhängig von der weiteren Entwicklung der Rohstoffpreise. Der starke Anstieg in den vergangenen zwei Jahren habe zu einer erhöhten Rohmaterialeinsatzquote geführt. Auch in Zukunft bleibe die Rohstoffpreisentwicklung ein kritischer Faktor für die Ergebnisentwicklung.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy Fachmagazin für die Baumarkt- und Gartencenterbranche
Lesen Sie auch