Drei Wünsche

25.08.2008
Ikea untersuchte wie sich die Deutschen ihre eigenen vier Wände vorstellen und was sie motiviert aktiv zu werden

Staubabweisende Möbel, ein immer voller Kühlschrank und eine selbstaufräumende Wohnung sind für knapp jeden zweiten Deutschen ein Wunschtraum. Das ergab eine repräsentative Umfrage der Ikea Deutschland Verkaufs GmbH & Co. unter 1.100 Deutschen zwischen 18 und 65 Jahren. Mit der Studie wollte die Möbelkette herausfinden, warum welche Veränderungen in der Wohnung durchgeführt werden und was die Bewohner gegebenenfalls daran hindert, ihre Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Hier rangiert, wie erwartet, ganz klar Geldmangel an der Spitze der genannten Gründe. Zudem hat Ikea herausgefunden, dass die Zeit für Wünsche im Alter zu Ende geht: Jeder dritte Deutsche über 55 ist entweder mit seiner Wohnung zufrieden oder hat seine Träume aufgegeben.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch