Düstere Aussichten

12.12.2008
Einhell rechnet für 2008 mit deutlichen Umsatzeinbrüchen

Der Einhell-Konzern rechnet auf der Grundlage der vorliegenden Zahlen für November sowie des sich deutlich abzeichnenden Umsatzeinbruchs im Dezember 2008 mit einem Umsatz, der ach bis zehn Prozent unter dem Vorjahr liegen wird. Eine exakte Prognose für den Geschäftsverlauf in den nächsten Monaten sei aber aufgrund der schwierigen Rahmenbedingungen, insbesondere durch die extremen Verwerfungen im Bereich der weltweiten Währungen, derzeit nicht möglich. Auch für 2009 wagt das Unternehmen keine verlässliche Prognose. Aufgrund der sehr gesunden und soliden Finanzierungsstruktur mit einer sehr guten Eigenkapitalquote, heißt es in einer Mitteilung des Einhell- Konzerns, sehe der Vorstand jedoch keinerlei Schwierigkeiten, die aktuellen Geschäfte sowie auch ein in Zukunft möglicherweise wieder wachsendes Geschäftsvolumen finanziell bewältigen zu können.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch