Wolf-Garten scheint gerettet

30.01.2009
Wahrscheinlich steigt der Motorgartengerätehersteller MTD als strategischer Investor ein

Nach einer Pressemitteilung von Wolf-Garten, Betzdorf, und verschiedenen Presseberichten scheint die Zukunft der deutschen Gartentraditionsfirma vorerst gesichert zu sein. Nach den Insolvenzen der Wolf-Garten GmbH & Co. KG Anfang dieses Monats und jüngst der Wolf-Garten Deutschland GmbH (die als Vertriebsgesellschaft diente) soll es jetzt gelungen sein, einen strategischen Investor zu finden. Nach Brancheninformationen handelt es sich dabei um den Motorgartengerätehersteller MTD. Die Produktion in den Werken Betzdorf und St. Wendel, so Wolf-Garten, sei gesichert, die Belieferung gewährleistet. Die Produktion werde in den nächsten Tagen wieder auf Hochtouren fahren, so ein Sprecher des Unternehmens.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch