Kaufregung um Praktiker

24.03.2009
Angeblich ist Home Depot an den Kirkelern interessiert. Grund sei der niedrige Börsenwert

Aufregung um die Aktie von Praktiker: Das Papier hat sich am Börsenmontag um über zehn Prozent nach oben entwickelt. An den Kirkelern soll, so Börsenparkettgerüchte, mit Home Depot der weltgrößte Baumarktbetreiber interessiert sein. Mit einem Börsenwert von nur mehr 200 Mio. € sei, so Börsenspezialisten, die Kette derzeit ein Schnäppchen. Vor dem seit Jahresmitte 2007 anhaltenden Verlustkurs war die Aktie mit rund 34 € noch beinahe zehnmal so viel wert wie jetzt. Am Freitag in dieser Woche findet die diesjährige Bilanzpressekonferenz von Praktiker in Frankfurt/M. statt.
Zur Startseite
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch