Zweitbestes Ergebnis

12.08.2009
Trotz Minus spricht Egger von zweitbestem Ergebnis der Firmengeschichte

Im Geschäftsjahr 2008/09 musste die Egger Unternehmensgruppe, St. Johann in Tirol, im Vergleich zum Vorjahr beim Umsatz einen Rückgang von 1,64 Mrd. € auf jetzt 1,5 Mrd. € hinnehmen. Die Anzahl der Mitarbeiter des holzverarbeitenden Unternehmens fiel von 5.700 auf jetzt 5.500. Die Investitionen gingen von 303 Mio. € auf 202 Mio. € zurück. Gründe für den Rückgang erkennt das Unternehmen außer in der schwierigen konjunkturellen Situation in der schrumpfenden Bauwirtschaft. Dennoch spricht Egger vom zweitbesten Jahr in der Firmengeschichte seit 1961. Auch in Zukunft, heißt es in einer Pressemittelung des Unternehmens, setze man auf Wachstum durch Internationalisierung und Innovation.
Zur Startseite
Mehr zum Thema
Das neue Abo: Print – Digital – Online
Jetzt gratis testen
diy - Das Fachmagazin für die Do-it-yourself-Branche
Lesen Sie auch